BMBF Logo
EFRE Logo

1374 Kilometer im STIMULATE-Trikot

So viele Kilometer legten sieben unserer STIMULATE-Kollegen mit dem Rennrad dieses Jahr in verschiedenen Radrennen zusammen zurück.

Rückblick: Es ist 18 Uhr am Speicher B. Die Sonne scheint und der Sommer ist noch in vollem Gange. Im Gebäude des Forschungscampus STIMULATE leeren sich langsam die Büros und der Geschäftsbetrieb endet für heute. Doch vernimmt man auf einmal ein leichtes Klicken und Klackern auf dem Flur. Eine Gruppe sportbegeisterter Kollegen watschelt mit Klickschuhen und Rennradmontur über den Gang, im Schlepptau das Rad. Wo für die einen der Feierabend beginnt, geht es für sie gleich mit dem Training weiter.

So treffen sich schon seit mehreren Jahren einige Kollegen zur regelmäßigen Ausfahrt mit dem Zweirad. Aus der Büronachbarin oder dem Studienkollegen wird ein motivierender Trainingspartner. Schon von Weitem erkennt man sie auf der Straße durch das STIMULATE-grüne Trikot. Was einst als Hobby begann, wurde schnell zur intensiven Sporteinheit. Dieses Jahr entschieden sich dann sieben Sportskollegen dazu, ihren ersten Wettkampf anzutreten, schnupperten schon schnell Lust auf mehr und nahmen im Jahr 2021 letztendlich in verschiedenen Besetzungen an 6 Radrennen teil.

Unter dem Claim „FC STIMULATE“ wurde dabei an ganz unterschiedlichen Wettkämpfen teilgenommen. Joris Hubmann und Robert Kowal spornten sich beispielsweise bei der „Mecklenburger Seen Runde“ über eine unfassbare Distanz von 300 km gegenseitig zum Tritt in die Pedale an. Zwar nicht ganz so weit, aber dafür umso schneller verlief der Sparkassen-Heidecup, welcher mit einem Schnitt von 45 km/h das schnellste Jedermannrennen Deutschlands ist. Diesem stellten sich Marcel Eisenmann, Bodo Gambal, Ivan Fomin, Janneck Stahl und Max Tristram (Extern) als ihrem ersten Rennen überhaupt. Einige Stürze blieben dabei zwar nicht aus, insgesamt konnten sie jedoch in ihrer Altersklasse unter den Männern einen guten 3. Platz belegen. Noch schneller ging es beim Einzelzeitfahren in Osterweddingen zu: Hier erzielten Ivan Fomin und Marcel Eisenmann über eine Sprintdistanz von 18 km ihre Saisonbestzeit und landeten als krönenden Abschluss mit einem 2. und 3. Platz auf dem Siegertreppchen. Ein echter Brocken war auch das Rennen „Brocken Heroes“, bei welchem Marcel Eisenmann und Bodo Gambal nicht nur den bekannten Berg im Harz hochsprinteten, sondern mit ihren guten Leistungen auch den 2. sowie 3. Platz des Siegertreppchens in ihrer Altersklasse erklommen.

Die warme Jahreszeit ist nun zwar vorbei, ab und an wagen sich unsere STIMULATE-Sportler*innen jedoch weiterhin mit ihrem Rad ins nasse Kalt. Und auch im Innenbereich halten sich die Kollegen fit, damit es nächstes Jahr dann wieder heißt: Volle Fahrt voraus beim „FC STIMULATE“!

 

(November 2021)

 

Statusmeeting im Leitthema iCT Solutions im BMBF-Projekt 1
Statusmeeting im Leitthema iCT Solutions im BMBF-Projekt 2
Statusmeeting im Leitthema iCT Solutions im BMBF-Projekt 3
Statusmeeting im Leitthema iCT Solutions im BMBF-Projekt 4