Forschungscampus
STIMULATE - Solution Centre for Image Guided Local Therapies Logo
BMBF Logo
EFRE Logo

Abschlussmeeting zum KIDs-CT Projekt

Im Rahmen des durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekts KIDs-CT wurde im Zeitraum von Oktober 2017 – März 2021 ein frei-konfigurierbarer interface-offener und dosissparender Computertomograph (KIDs-CT) erforscht. Das Ergebnis des Verbundprojekts ist ein CT-Demonstrator, der es – im Gegensatz zu heutzutage klinisch genutzten Geräten – ermöglicht, wesentliche Geräteparameter gezielt zu beeinflussen und damit Möglichkeiten zur Implementierung dosissparender Hard- und Softwaremethoden bietet. Zudem wurden im Projekt erfolgreich neuartige Bildrekonstruktions- sowie Simulationsverfahren erforscht.

Innerhalb des Vorhabens wurden außerdem 17 studentische Abschlussarbeiten umgesetzt, 23 wissenschaftliche Publikationen veröffentlicht und 6 Erfindungsmeldungen eingereicht.

Seitens der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg waren die Lehrstühle für Medizinische Telematik und Medizintechnik (Prof. Rose), Hardwarenahe technische Informatik (Prof. Pionteck) und Technische Dynamik (Prof. Woschke) in die Arbeiten unter dem Dach des Forschungscampus STIMULATE involviert. Industrielle Partner des Verbundvorhabens waren die metraTec GmbH und die Dornheim Medical Images GmbH.

Wesentliches Ergebnis ist der Open-Interface-Demonstrator, der nachfolgend weiteren wirtschaftlichen und akademischen Partnern als Entwicklungsgrundlage innovativer CT-Technologien zur Verfügung steht (weitere Infos dazu sind unter www.forschungscampus-stimulate.de/CT zu finden).

 

(Juli 2021)

 

Abschlussmeeting zum KIDs-CT Projekt