Forschungscampus
STIMULATE - Solution Centre for Image Guided Local Therapies Logo
BMBF Logo
EFRE Logo

(Inter-)nationale Kooperationen zur Aneurysma-Forschung

Trotz anhaltender Pandemie gelang es den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Forschungscampus STIMULATE ihre internationalen Kooperationsprojekte erfolgreich fortzusetzen. Hierzu wurde ein Forschungsprojekt mit der Magdeburger Neurochirurgie (Prof. I. Erol Sandalcioglu) und der Universitätsklinik in Iowa (Prof. David Hasan) zur Bewertung von MR-Signalanreicherungen in erkrankten Gehirngefäßen realisiert. Der Fokus lag dabei auf intrakraniellen Aneurysmen (krankhafte Gefäßaussackungen), die ein hohes Risiko für einen Schlaganfall darstellen. Es konnte gezeigt werden, dass ein signifikanter Zusammenhang zwischen der gemessenen Wandanreicherung und komplexer Aneurysmamorphologie sowie einer Absenkung des anti-inflammatorischen Zytokins Interleukin-10 existiert. Die Ergebnisse der Kollaboration wurden in der renommierten Fachzeitschrift „Neurosurgery“ veröffentlicht:

  • Swiatek, V., Neyazi, B., Roa, J., Zanaty, M., Samaniego, E., Ishii, D., Lu, Y., Sandalcioglu, I.E., Saalfeld, S., Berg, P., Hasan, D.: Aneurysm Wall Enhancement Is Associated with Decreased Intrasaccular IL-10 And Morphological Features of Instability, Neurosurgery, 2021, https://doi.org/10.1093/neuros/nyab249

Neben den klinischen Erkenntnissen konnten gemeinsam mit den Kooperationspartner:innen des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein (Prof. Olav Jansen) hämodynamische Modellierungen realisiert werden, um den Einfluss unterschiedlicher Strömungs- und MR-Akquisitionsparameter auf die gemessenen Signalanreicherungen bewerten zu können. Die Ergebnisse der Studien wurden ebenfalls in den renommierten Journalen „Neuroradiology“ und „Journal of Magnetic Resonance Imaging“ publiziert und weiterführende Informationen können den folgenden Referenzen entnommen werden:

  • Larsen, N., Flüh, C., Saalfeld, S., Voß, S., Hille, G., Trick, D., Wodarg, F., Synowitz, M., Jansen, O., Berg, P.: Multimodal validation of focal enhancement in intracranial aneurysms as a surrogate marker for aneurysm instability, Neuroradiology, 62:1627–1635, 2020, https://doi.org/10.1007/s00234-020-02498-6
  • Pravdivtseva, M.S., Gaidzik, F., Berg, P., Hoffman, C., Rivera-Rivera, L.A., Medero, R., Bodart, L., Roldan-Alzate, A., Speidel, M.A., Johnson, K.M., Wieben, O., Jansen, O., Hövener, J.B., Larsen, N.: Pseudo-Enhancement in Intracranial Aneurysms on Black Blood MRI: effects of flow rate, spatial resolution, and additional flow suppression, Journal of Magnetic Resonance Imaging, DOI: 10.1002/JMRI.27587, 2021, https://doi.org/10.1002/jmri.27587

(August 2021)

 


(Inter-)nationale Kooperationen zur Aneurysma-Forschung