BMBF Logo
EFRE Logo

Neues EU-finanziertes Forschungsprojekt

Am 01.11.2016 startete das von der Europäischen Union und dem Land Sachsen-Anhalt finanzierte Forschungsprojekt „Automatisierter Online-Service zur Anfertigung patientenindividueller 3D-Modelle für die Unterstützung von Therapieentscheidungen“. Um Krankenhäusern Werkzeuge zur Erstellung patientenindividueller 3D-Modelle der Prostata anzubieten, soll im Rahmen dieses Verbundprojektes zusammen mit der Firma Dornheim Medical Images ein automatisierter Online-Service entwickelt werden. Die Fakultät für Informatik (Computer-Assisted Surgery Group, Jun.-Prof. Dr. Christian Hansen) entwickelt in diesem Rahmen Techniken zur besseren Bildsegmentierung, und Mensch-Computer Interaktion.

Prostatakrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei Männern und weltweit die zweithäufigste krebsbedingte Todesursache. Bei frühzeitiger Erkennung der Krankheit bestehen gute Heilungschancen. Arzt und Patienten steht dabei eine große Anzahl von Therapiemöglichkeiten zur Auswahl (Operation, Bestrahlung, Chemotherapie, Protonentherapie, fokussierter Ultraschall, etc.). Zur Unterstützung von ärztlichen Entscheidungen im Rahmen einer Prostatatherapie könnten patientenindividuelle 3D-Modelle hier in Zukunft eine wichtige Rolle spielen.

Das neue Forschungsprojekt ist am Forschungscampus STIMULATE der Otto-von-Guericke-Universität angesiedelt.