Forschungscampus
STIMULATE - Solution Centre for Image Guided Local Therapies Logo
BMBF Logo
EFRE Logo

Roboter-geführte Ultraschallsonde - Erfolgreicher Projekt-Abschluss

Zur Unterstützung von nadelbasierten, radiologischen Interventionen (wie z.B. Biopsien oder thermischen Ablationen) kann die Nadel von der Einstichstelle zur Zielstruktur navigiert werden, indem statt der bisher primär genutzten CT-Bildgebung die ungefährlichere Ultraschall-Bildgebung zum Einsatz kommt. Hierzu ist es vorteilhaft, wenn die US-Sonde beim Einstechen der Nadel nicht manuell nachgeführt werden muss, sondern automatisch an der Nadelspitze ausgerichtet wird.

In dem von der Medizintechnik-Studentin Clara Franke umgesetzten Projekt wurde eine am KUKA-Leichtbauroboter angebrachte Ultraschallsonde anhand einer durch optische Marker getrackten Nadel automatisch nachgeführt, sodass die Nadelspitze im Ultraschallbild verfolgt werden kann. Die entwickelte automatische Nachführung der US-Sonde resultiert in einer verbesserten Ergonomie für Radiologen während Interventionen sowie einer Minimierung der Strahlenbelastung im Vergleich zu Eingriffen unter CT-Bildgebung. Clara Franke schloss mit den Projektergebnissen im März 2021 erfolgreich ihre Bachelorarbeit zum Thema „Automatische Nachführung einer Ultraschallsonde entlang einer getrackten Nadelspitze mit Hilfe eines Leichtbauroboters“ ab.

(April 2021)

Roboter-geführte Ultraschallsonde