Forschungscampus
STIMULATE - Solution Centre for Image Guided Local Therapies Logo
BMBF Logo
EFRE Logo

STIMULATE auf der RSNA

Vom 01.-06.12.2019 ist der Forschungscampus STIMULATE auf dem weltgrößten Radiologiekongress in Chicago, USA mit einem eigenen Stand (Foto 1) vertreten, an dem sich die Firma Neoscan und die OVGU gemeinsam den mehr als 50.000 Fachbesuchern präsentieren. Dabei fungiert das Aufsehen erregende Modell des MR-Systems für Neugeborene und Kleinstkinder als Anziehungsmagnet für eine Vielzahl von Fachbesuchern. In persönlichen Gesprächen können sich Interessierte über das Tätigkeitsspektrum des Forschungscampus STIMULATE im Bereich der interventionellen MR- und CT-Anwendungen sowie die Möglichkeiten für akademische Kooperationen informieren.

Professor Georg Rose, Sprecher des Forschungscampus, intensiviert im Rahmen dieser Veranstaltung auch die auf der letztjährigen USA-Reise von Wirtschafts- und Wissenschaftsminister Prof. Armin Willingmann begleitete Forschungskooperation mit dem Martinos Center for Biomedical Imaging der Harvard Medical School. Dazu trafen sich er und Dr. Stefan Röll, Geschäftsführer der Neoscan Solutions GmbH, mit Professor Lawrence Wald, Professor für Radiologie am Martinos Center. (Foto 2). Prof. Rose äußert sich erfreut: „Wir haben uns für ein nächstes Treffen im März 2020 in Boston an der Harvard Medical School verabredet, um konkrete gemeinschaftliche Projekte zu definieren und den Austausch von jungen Wissenschaftlern zu verstetigen.“

Darüber hinaus traf sich Jun.-Prof. Christian Hansen mit Dr. Mike Wesolowski, dem Gründer und Geschäftsführer des kanadischen Unternehmens Luxsonic, zum Kick-Off eines transatlantischen ZIM-Kooperationsprojektes in Zusammenarbeit mit dem Magdeburger Partner UCDplus GmbH. Das neue Projekt beinhaltet die Erforschung und Implementierung einer VR - Bedienschnittstelle für radiologische Planungs- und Trainingssoftware (Foto 3). Jun.-Prof. Christian Hansen meint dazu: „Für die kontinuierliche internationale Ausrichtung des Forschungscampus STIMULATE sehen wir die Zusammenarbeit mit Partnern in Nordamerika, insbesondere was das medizinische Training betrifft, als wichtigen Meilenstein an, da hier alle Beteiligten in höchstem Maße vom gegenseitigen Austausch profitieren können.“

 

Hintergrund:

Das Jahrestreffen der Radiological Society of North America (RSNA) ist das bedeutendste Forum zum Austausch über Exzellenz in der Bildgebung durch Forschung, Lehre und technologische Innovationen, zu denen auf der diesjährigen 105. Veranstaltung insbesondere KI-Lösungen zu Deep Learning, VR-Anwendungen und Showcases für additive Fertigung zählen. Die RSNA erwartet auch in diesem Jahr bis zu 55.000 Fachbesucher.

(Autor: Kristin Gabor, Dezember 2019)

STIMULATE auf der RSNA - Foto 1
STIMULATE auf der RSNA - Foto 2
STIMULATE auf der RSNA - Foto 3