Forschungscampus
STIMULATE - Solution Centre for Image Guided Local Therapies Logo
BMBF Logo
EFRE Logo

STIMULATE bei der EMBC

Vom 23.7.2019 bis zum 27.7.2019 fand in Berlin im City-Cube die „41st Engineering in Medicine and Biology Conference (EMBC)“ unter dem Leitmotiv “Biomedical engineering ranging from wellness to intensive care” statt. Teilnehmer von allen Kontinenten präsentierten ihre Forschungsergebnisse in den Bereichen Biomedizinische Technik, Gesundheitstechnologie und Medizinische Informatik.  Auch Mitglieder des Forschungscampus STIMULATE und der Graduiertenschule MEMoRIAL waren vertreten und stellten ihre  Arbeiten einem breiten Publikum vor:

  • Dr. Phillip Berg: Unsuccessful Flow-Diverter Treatment of Intra-cranial Aneurysms – An Acadamic In-Silico Study (Poster Präsentation)
  • Mathias Will: Asynchronous decoding of P300 potentials for self-paced BCI control (Poster Präsentation)
  • Chompunuch Sarasaen: Breathing Deformation Model - Application to Multi-Resolution Abdominal MRI (Poster Präsentation/Ignite Präsentation)
  • Thomas Gerlach: Setup of an Ablation Magnetic Resonance Imaging Hybrid System: Using MR Imaging Sequences to Destroy Tissue (Oral Präsentation)

Darüber hinaus war der Forschungscampus mit zwei Chairs auf der Veranstaltung vertreten (Prof. Georg Rose: Ignite-Session „Biomedical Imaging and Image Processing“, Thomas Gerlach: Session „Focused Ultrasound and Other Thermal Therapies“).

Neben den wissenschaftlichen Vorträgen bot die Konferenz die Möglichkeit, mit biomedizinischen Unternehmen und Instituten, Start-ups und anderen Universitäten in Austausch zu treten, so dass zahlreiche neue Kontakte für potentielle Kooperationen geknüpft werden konnten.

(Juli 2019)

3 der 4 Teilnehmer aus Magdeburg: Mathias Will, Chompunuch Sarasaen, Thomas Gerlach (v. l. n. r.)