Forschungscampus
STIMULATE - Solution Centre for Image Guided Local Therapies Logo
BMBF Logo
EFRE Logo

STIMULATE unterstützt neuro- und kardiovaskuläre Medizin

Auch in diesem Jahr wurden die exzellenten Forschungsergebnisse, die am oder in Zusammenarbeit mit dem Forschungscampus erzielt wurden, auf der CARS-Konferenz in Rennes (Frankreich) präsentiert.

Dazu zählten die Beiträge der STIMULATE-Mitarbeiter Dr. Sylvia Saalfeld, Dr. Sandy Engelhardt und Dr. Philipp Berg mit dem Fokus auf neuro- und kardiovaskuläre Fragestellungen:

  • Flow-Splitting-Based Computation of Outlet Boundary Conditions for Improved Cerebrovascular Simulation in Multiple Intracranial Aneurysms
  • Flexible and Comprehensive Patient-Specific Mitral Valve Silicone Models with Chordae Tendinae Made From 3D-Printable Molds
  • Multiple Aneurysms AnaTomy CHallenge 2019 (MATCH) – Phase II: Rupture Risk Assessment

Im Anschluss lud einer der Konferenzorganisatoren - Prof. Hiroyuki Yoshida (Director of 3D Imaging Research in the Department of Radiology at the Massachusetts General Hospital and Associate Professor of Radiology at the Harvard Medical School) - dazu ein, eine STIMULATE Session auf der CARS2020 (München) zu organisieren und somit die internationale Sichtbarkeit des Forschungscampus weiter zu stärken.

Die CARS (Computer Assisted Radiology and Surgery) ist in ihrer 33. Auflage eine der renommiertesten Konferenzen im Bereich computergestützter Radiologie und Chirurgie und stellt eine herausragende Plattform des wissenschaftlichen Austauschs - u. a. für führende Mediziner, Informatiker, Physiker und Ingenieure -  dar.

(Autor: Dr. Philipp Berg, Juni 2019)

CARS 2019