Forschungscampus
STIMULATE - Solution Centre for Image Guided Local Therapies Logo
BMBF Logo
EFRE Logo

Workshop "Gesetzliche und Regulatorische Anforderungen an die Entwicklung, Prüfung und Dokumentation klinischer Demonstratoren"

Im Forschungscampus STIMULATE werden innovative Forschungsthemen aufgegriffen, welche versuchen, aktuelle und zukünftige Herausforderungen zu lösen. Sowohl zur Verstetigung dieser Themengebiete als auch zur Generierung eines gesamtgesellschaftlichen Nutzens ist eine Verwertung der Ergebnisse unabdingbar. Laut einer Studie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie ("Untersuchung von Innovationshemmnissen in Unternehmen - insbesondere KMU - bei der Umsetzung von Forschungs- und Entwicklungsergebnissen in vermarktungsfähige Produkte und mögliche Ansatzpunkte zu deren Überwindung") stellen normative und regulatorische Vorgaben einige der größten Innovationshemmnisse dar, wenn diese nicht ausreichend im Innovationsmanagement beachtet werden.

Mit der Ausrichtung des Forschungscampus STIMULATE als kompetenter Partner für lokale KMUs und Start-Ups ist die Vermeidung dieses Innovationshemmnisses natürlich von zentraler Bedeutung, vor allem in Hinblick auf Verstetigung und Nachhaltigkeit. Daher widmeten sich Mitarbeiter des Forschungscampus‘ zusammen mit der Firma Seleon in einem zweitägigen Workshop der Thematik "Gesetzliche und Regulatorische Anforderungen an die Entwicklung, Prüfung und Dokumentation klinischer Demonstratoren". Dieser hatte vor allem zwei Ziele:

  1. Sensibilisierung der Wissenschaftler für Vorgaben und Prozesse bezüglich einer Überführung der F&E-Ergebnisse in marktfähige Produkte.
  1. Etablierung entsprechender Prozesse im Forschungscampus STIMULATE zur verbesserten Verwertbarkeit der Ergebnisse. 

Der letztgenannte Punkt zielt auf ein verbessertes Qualitätsmanagement innerhalb des Forschungscampus‘ ab, z. B. Dokumentationsrichtlinien, um redundante Entwicklungsarbeiten beim Transfer von Ergebnissen möglichst zu minimieren.

(Autor: Enrico Pannicke, Juni 2020)

Habilitation Dr. Saalfeld