Das ist der Forschungscampus STIMULATE

Am Forschungscampus STIMULATE werden Lösungen und Technologien für hochinnovative Therapie- und Diagnoseverfahren für die bildgeführte minimal-invasive Medizin entwickelt. Unsere Forschungs- und Entwicklungsarbeit verläuft innerhalb interdisziplinärer Teams, in welchen Klinik, Industrie und Wissenschaft Hand in Hand zusammenarbeiten.
Der Forschungscampus STIMULATE ist ein Vorhaben, das im Rahmen der Förderinitiative "Forschungscampus - öffentlich-private Partnerschaft für Innovationen" durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wird.


Veranstaltungen

26.02.2024 - STIMULATE forum

Am Montag, dem 26.02. findet von 13:00-14:00 Uhr das nächste das STIMULATE forum in hybrider Form - vor Ort in Gebäude 82 Raum 144 und über den Cloudmeetingdienst „Zoom" -  statt. Vortragende/Vortragstitel: Fatima Saad: Towards Digital Tomosynthesis-Guided Bronchoscopy Interventions Dominik Horstmann: Clinical Microwave Ablation and Realtime 3D Thermometry Die Einwahldaten für das Zoom-Meeting wurden per E-Mail versandt. zur Forenübersicht

28.02.2024 – 10-Jahresfeier Forschungscampus STIMULATE

Der Forschungscampus feiert am 28.02.2024 das 10-jährige Jubiläum der erfolgreichen Public-Private-Partnership in Medizintechnik. Eine offizielle Einladung folgt im neuen Jahr. Weitere Informationen werden vor der Veranstaltung bekannt gegeben.

14.02.2024 – Besuch aus dem Bundesgesundheitsministerium

Am 14.02.24 wird von 14-17 Uhr Dr. Susanne Ozegowski, die Abteilungsleiterin für Digitalisierung des Bundesministeriums für Gesundheit, den Forschungscampus besuchen.

Pressespiegel

14.02.2024

Sybille Heinemann - Warum Magdeburg auch Tesla kann?!

zum Artikel

10.02.2024

magdeburger Volksstimme - Steckbrief Dr. Jasmin Lother

Printausgabe 10.02.2024, S. 22

zum Artikel

07.02.2024

Plattform #InnovativeFrauen - Medizin trifft Technik (Video)

zum Artikel

03.02.2024

Magdeburger Volksstimme - MRT für gestrsste Pflanzen

Ausgabe 03.02.2024, S. 22

zum Artikel

Darauf bauen wir auf

STIMULATE ist eine öffentlich-private Partnerschaft zwischen der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg, Siemens Healthcare sowie dem STIMULATE Verein. Dieser umfasst bereits über 30 Mitglieder aus der medizintechnischen Wirtschaft und der akademischen Forschung. Langfristig soll sich das Vorhaben STIMULATE zu einem Forschungs- und Innovationszentrum für bildgestützte Medizin entwickeln.

Unsere Ziele

Unser Ziel ist es, für gesellschaftlich höchst relevante Krankheitsbilder beispielsweise aus der Onkologie, der Neurologie und Kardiologie neue patientenschonende, qualitativ hochwertige und konkret benötigte Diagnose- und Therapieverfahren zu entwickeln. Der Fokus liegt dabei auf bildgeführten minimal-invasiven Methoden.
Im Forschungscampus definieren Mediziner und Medizinerinnen aus der Krankenversorgung heraus den konkreten Bedarf, woraufhin spezialisierte und interdisziplinäre Teams passgenaue Lösungsansätze erforschen und anfertigen. Die entwickelten Methoden werden getestet und in die Patientenbehandlung integriert.
Unsere Vision: Als Forschungs- und Innovationszentrum für bildgestützte Medizin die Gesundheitsversorgung von heute und morgen zu verbessern.

Bildgeführte Minimalinvasive
Eingriffe


Onkologie

Kardiologie

Neurologie

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Mit unserem Newsletter erhalten Sie regelmäßig aktuelle Informationen rund um STIMULATE