Forschungscampus
STIMULATE - Solution Centre for Image Guided Local Therapies Logo
BMBF Logo
EFRE Logo

Serviceportfolio Open-Interface-CT

Im Rahmen des Forschungsvorhabens KIDs-CT – konfigurierbarer, interfaceoffener, dosissparender Computertomograph – wurde eine CT-Plattform entwickelt, die über offene Schnittstellen bei Hard- und Software verfügt und gleichzeitig modular aufgebaut ist. Sowohl die interne Hardware-Struktur (z.B. austauschbarer Detektor und Elektronikmodule für die Verarbeitung von High-Speed-Signalen) als auch die Peripherie (Kombination mit zusätzlichen Modalitäten wie bspw. optischer 3D Bildgebung) ermöglichen es, Hard- und Software-Erweiterungen komplikationslos über standarisierte Schnittstellen an das Gerät anzubinden.

Wir bieten Firmen und Forschungsinstituten die Möglichkeit, den entwickelten Open-Interface Computertomographen zur Erforschung und Entwicklung innovativer CT Hard- und Software zu nutzen. Dies kann z.B. mittels F&E-Einzelprojekten/ -verträgen erfolgen. Erfahrenes Fachpersonal der Bereiche Industriedesign, klinische Radiologie, technische Assistenz kann hinzugezogen werden. Mögliche Einsatzzwecke wären z.B.:

  • die Entwicklung neuer Kollimatoren
  • das Testen neuer CT-Tischsysteme
  • das Erproben neue User-Interfaces
  • die Entwicklung neuer Bildverarbeitungs-Algorithmik

Darüber hinaus sind in Absprache auch andere Einsatzmöglichkeiten denkbar.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an: Dr. Jasmin Lother, jasmin.lother@ovgu.de, 0391 67 57276

 

Dr. André Mewes (l.) und Benjamin Fritsch (r.) entwickelten das CT-System mit