Forschungscampus
STIMULATE - Solution Centre for Image Guided Local Therapies Logo
BMBF Logo
EFRE Logo

Memorial-Stipendiaten zu Besuch bei der PTB in Berlin      

Am 01.03.18 besuchten die Stipendiaten der Graduiertenschule  „MEMoRIAL“ Thomas Gerlach und Chompunuch Sarasaen die Fachabteilung der „Biomedizinischen Magnetresonanz“ der „Physikalisch-Technischen Bundesanstalt“ (PTB) in Berlin.

Herr Gerlach präsentierte dort vor der Arbeitsgruppe „MR-Messtechnik“ seine bisherigen Arbeiten und Ergebnisse zur Validierung von EM-/Wärmeleitungssimulationen der Radiofrequenzablation mit MR-Spulen für das MEMoRIAL-Teilprojekt M1.9: „Current visualisation during radiofrequency ablation (RFA) with MR coils“. Da die Mitarbeiter der PTB sehr interessiert an dieser Thematik waren, boten sie an, die bei ihnen vorhandenen technischen Geräte zu nutzen, um Herrn Gerlachs Simulationen außerhalb des MR-Gerätes zu validieren, wodurch diese Versuche wesentlich flexibler gestaltet werden können. So könnten beispielsweise mit einem Pulsgenerator eigene Pulssequenzen für die Ablation erzeugt werden und auch die Verbindung von der Ablationsanordnung mit der Leistungsquelle könnte signifikant vereinfacht werden. Man einigte sich darauf, nach der geeigneten Planung der Experimente, diese in einigen Monaten in der PTB durchzuführen.

Frau Sarasaen nutzte ihren Aufenthalt für einen Wissensaustausch zu ihrem MEMoRIAL Teilprojekt M1.7 „Model-based reconstruction MRI“ mit den Mitarbeitern der Abteilung „Quantitative MRT“ unter der Leitung von Herrn Dr. Christoph Kolbitsch. Aufgrund verschiedener Gemeinsamkeiten und Überschneidungen der Projekte der Stipendiatin mit den wissenschaftlichen Fragestellungen, welche in Berlin bearbeitet werden, wurde diese Möglichkeit genutzt, um neben fruchtbaren Diskussionen auch Kontakte für die zukünftige Forschung und mögliche Kooperationen aufzubauen.

(Autor: Thomas Gerlach, März 2018)