Forschungscampus
STIMULATE - Solution Centre for Image Guided Local Therapies Logo
BMBF Logo
EFRE Logo

Neues BMBF-Projekt: Individualisierte Flow Diverter Behandlung

Neues BMBF-Projekt: Individualisierte Flow Diverter Behandlung

Am Institut für Mechanik (IFME) der OVGU hat zum 01.09.2018 das dreijährige BMBF-Projekt "BELUCCI - Individualisierte Flow Diverter Behandlung" begonnen. Im Rahmen dieses Projektes kooperiert das IFME mit dem projektleitenden Partner Acandis GmbH & Co KG sowie dem UKE Hamburg und der TU Hamburg-Harburg.

Ziel des Projekts sind die Etablierung und Validierung eines neuartigen Ansatzes zur Behandlung intrakranieller Aneurysmen mit Flow Divertern, der auf Basis von patientenspezifischen anatomischen Auswahlparametern eine individuelle und simulationsbasierte Planung, Implantatauswahl/-fertigung und Beratung umfasst. Im Rahmen des Projektes soll ein standardisierter Individualisierungsprozess entwickelt werden, um jedem Patienten das optimale Implantat für das individuelle Aneurysma zur Verfügung stellen zu können und damit die Wirksamkeit und Sicherheit der Prozedur substantiell zu verbessern. Der Ansatz wird während des Projektes anhand patientenspezifischer Aneurysmamodelle klinisch evaluiert. Im Teilvorhaben am IFME wird ein computergestütztes Design-Tool zur numerischen Untersuchung und Auslegung von individualisierten Flow Divertern entwickelt.

Die dazu wesentlichen Vorarbeiten für die mechanische Simulation der Stententfaltung sind in einem internen Projekt von Sharath Chandra Chavalla am Forschungscampus STIMULATE entstanden.

(Autor: Jun.-Prof. Dr. Daniel Juhre, September 2018)