BMBF Logo
EFRE Logo

Stipendienprogramm für Studierende des Master Medical Systems Engineering

Ab dem Sommersemester 2016 besteht im Masterstudiengang Medical Systems Engineering die Möglichkeit der Vergabe von Stipendien für besonders exzellente Studierende. Die Förderung beträgt maximal 750€ monatlich und kann über die gesamte Laufzeit des Studiums erfolgen.

Mit Hilfe der Stipendien will die OVGU exzellente deutsche und auch internationale Studierende anziehen und mittelfristig an die Universität binden. Aus diesem Grund sollen die Stipendiaten von Beginn an auch eng in Forschung und Lehre in der Medizintechnik eingebunden werden. Die Bereitschaft dazu wird vorausgesetzt.

Es ist darüber hinaus ein erklärtes Ziel, hervorragende Absolventen des Master Medical Systems Engineering in ein Doktorandenprogramm (Graduiertenschule) aufzunehmen. In diesem Zusammenhang können weitere Promotionsstipendien von bis zu 2250€ monatlich über insgesamt 4 Jahre vergeben werden.

Bewerbungen für Masterstipendien sowohl von neu immatrikulierten als auch von bereits eingeschriebenen Studierenden können ab dem 1.4.2016 an den Prüfungsausschuss des Masterstudiengangs Medical Systems Engineering gerichtet werden (http://www.lmt.ovgu.de/stipendien). Mindestvoraussetzungen für die Vergabe sind hervorragende Studienleistungen, d.h. ein Bachelorabschluss von einer deutschen Universität mit einer Gesamtnote von besser als 1.5 bzw. ein vergleichbarer nationaler oder internationaler Abschluss. (Bei internationalen Abschlüssen bitten wir, eine beglaubigte Übersetzung beizufügen). Darüber hinaus wird erwartet, dass der Kandidat eine wissenschaftliche Karriere in der medizintechnischen Forschung an der OVGU einzuschlagen plant. Die finale Auswahl erfolgt in einem persönlichen Gespräch mit der Auswahlkommission. 

Bewerbungen für ein Promotionsstipendium werden auch ab dem 1.4.2016 in der Geschäftsstelle des Forschungscampus STIMULATE angenommen. Voraussetzung ist ein hervorragender Masterabschluss (Gesamtnote besser als 1,4), sehr gute Kenntnisse im Bereich der medizinischen Bildgebung, Mathematik sowie sehr gute Programmierkenntnisse. Auch hierbei werden persönliche Auswahlgespräche geführt.

Wir weisen hier auch nochmals darauf hin, dass sich Bewerber für einen Studienplatz im Master Medical System Engineering mit deutschem Bachelor-Abschluss noch bis zum 15. März bewerben können.

Nähere Informationen bei Hr. Sebastian Gugel und auf den oben genannten Seiten.